Basierend auf meinen Erfahrungen als Sportler entwickle ich für Sie einen perfekten  Trainings- und Ernährungsplan, den wir miteinander engagiert umsetzen.

Anja Rücker

Gästebuch

Wenn es Ihnen bei mir gefallen hat und Sie mit Ihrer Behandlung zufrieden waren, dann lassen Sie es mich und Andere wissen. Über konstruktive kritische Anmerkungen bin ich ebenfalls dankbar.

Einen neuen Eintrag schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dein Eintrag im Gästebuch wird erst sichtbar sein, nachdem wir diesen überprüft haben. Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
7 Einträge
Silvia Silvia aus Neukirchen schrieb am 25. März 2020 um 14:59:
Ich bin munter! Kurz vor dem Klingeln des Weckers öffne ich die Augen. Leider war der Schlaf wieder wenig erholsam. Aufstehen und die ersten Schritte des Tages müssen sein. Aber die Angst vor dem Schmerz bei der Berührung des Fußbodens ist wieder da. Ich laufe das erste Stück wie ein „hundertjähriger Stock“! Schnell in Jogginghose und Jacke (Strümpfe brauche ich keine, weil ich die Beine zu dieser Zeit noch nicht anwinkeln kann), Clogs an die Füße, Hund und Schlüssel nehmen und los geht’s. Jetzt liegen eine Treppe mit 16 Stufen und ein ca. 100 m langer Weg zur Garage vor mir. Die Stufen steige ich wie ein Kind, das gerade die ersten selbstständigen Schritte macht. Am Fuß der Treppe hole ich endlich wieder Luft. Jetzt noch zur Garage und das Fahrrad holen. Endlich, ich kann mich fast schmerzfrei bewegen! Nur der Daumen und das Handgelenk melden sich, aber die frische Luft und das Vogelgezwitscher, das Klappern der Hundemarke lenken mich schnell ab und mein Kopf wird frei. Vier Wochen später: Kurz vor dem Klingeln des Weckers öffne ich die Augen. Oh, ich habe geschlafen wie ein Stein. Noch 5 Minuten, dann geht’s los. Füße raus, einmal gestreckt, aufstehen und Füße in die Hausschuhe. Anziehen, Kaffee kochen, Katze füttern, Hund nehmen und auf geht’s. Musste sogar Socken anziehen, es sind – 8°. Ich laufe die Treppe zügig runter. Die Fahrradrunde mit dem Hund gehört zu meinem morgendlichen Ritual. Heute zwitschern keine Vögel, es ist kurz nach 4:00 Uhr. Was ist heute anders? Warum ist das so? Mitte vorangegangenen Monats bin ich zum ersten Mal zur Kältekammer gegangen. Bereits nach dem ersten Besuch war eine bessere Bewegung möglich. Und … ich ziehe das jetzt eisern durch. Fast täglich, mindestens viermal pro Woche, fahren meine Freundin und ich zur Kältekammer. Badeanzug, Mütze, Handschuhe, Socken, warme Schuhe, Mundschutz und gute Musik gehören zur Ausrüstung. Drei bis vier Minuten bei Temperaturen zwischen – 80 ° und – 90 ° C bringen mich richtig gut in Form. Langsam aber sicher kommt mein Körper wieder in Schwung, der durch meine Fibro (und einige andere Krankheiten wie Hashimoto, Bandscheibenvorfälle, Bänderrisse …) in den Bewegungen eingeschränkt ist. Sensibilitätsstörungen werden weniger, Ausdauer ist gesteigert und ich schlafe bedeutend besser. Ich werde in ca. einem halben Jahr wieder berichten, ob es weitere Fortschritte gibt. Ich bin sehr gespannt. Ich bin schon heute froh, durch Kälte ein neues Lebensgefühl zu haben!
Administrator-Antwort von: Anja Rücker
Silvia, dies ist ja super und wir freuen uns mit Dir. Außerdem ist jeder Besuch von Euch, auch für uns, eine echte Erfrischung 😉
Jörg Schwenke Jörg Schwenke aus Chemnitz schrieb am 28. Dezember 2019 um 15:18:
Liebe Anja, ich wünsche dir auch 2020 viel Erfolg mit der Kältekammer und deinen Sportlern, Wenigsportlern und Kältefetischisten. Dem ganzen Team einen guten Rutsch in das neue Jahr. Liebe Grüße und wir sehen uns wieder. Jörg Schwenke
Antje Süß Antje Süß aus Chemnitz schrieb am 22. Dezember 2019 um 15:38:
Mich hat eine Freundin zum "schnuppern" der Kältetherapie mitgenommen. Da ich von Haus aus ein ziemlich skeptischer Mensch bin und mich nicht gleich von den Erfahrungen anderer anstecken lasse ,dachte ich, das probierst du selber mal aus. Was nach den 3 Minuten Kälte mit meinem Körper passierte, fand ich faszinierend und habe daraufhin das Starterpaket gebucht. Die 14 Tage Flat habe ich bewusst nach meiner Hand-OP angefangen. Der Heilungsprozess nach der OP sowie meine gesamte körperliche Bewegungsfreiheit hat sich enorm verbessert. Bereits beim Ausfüllen des Fragebogens vor der Kältetherapie bzw. der Frage, was ich für Erwartungen bzw. Verbesserungen für mich erhoffe, wurde ich sehr offen und realistisch beraten. Durch mehrere Bandscheibenvorfälle, Arthrose, Borreliose und andere kleinere altersbedingte Wehwehchen hatte ich mir eine Verbesserung meines allgemeinen Gesundheitszustandes erhofft. Tatsache ist, dass ich nach den 14 Tagen Flat einen Vertrag abgeschlossen habe, regelmäßig die Kältetherapie genieße (täglich bzw. manchmal 2x am Tag) und als sehr tollen Nebeneffekt seit Beginn der Kältetherapie keinerlei Schmerzmittel benötige. Das ist für mich ein Riesenerfolg. Ich fühle mich gut und bin froh, den Schnuppertermin wahrgenommen zu haben. Bei Anja und Iveta fühle ich mich gut aufgehoben.
Administrator-Antwort von: Anja Rücker
Liebe Antje, vielen Dank für Deine Worte. Es freut uns, dass Dir die Ganzkörperkälteanwendungen so gut tun. Bis morgen und viele Grüße von uns 😉
Bernd Ingrisch Bernd Ingrisch aus Chemnitz schrieb am 6. November 2019 um 15:43:
Ich habe 13 Wochen mit Anja trainiert und je 2 x Kältekammer je Training (vorher und nachher). Ziel war die verbesserte körperliche Verfassung zur Vorbereitung auf einen Marathon, insbesondere gezieltes Training gegen Achillessehenschmerzen. Ergebnis: Die bestehenden Achillessehnenbeschwerden waren nach einigen Trainingseinheiten verschwunden, Gewicht wurde reduziert, bessere allgemeine Beweglichkeit und Wohlbefinden. Zusätzlich ging ich nach jeder Trainingseinheit mit einer gesteigerten Motivation nach Hause. Anja ist fachlich hervorragend, macht ein abwechslungsreiches und zielgerichtetes Training. Sie gibt gute Tipps aus ihrer Spitzensportlerzeit weiter. Darüber hinaus ist sie sehr sympathisch, ihr Training ist einfach super. Danke.
Administrator-Antwort von: Anja Rücker
Danke Bernd. Natürlich gratulieren wir zum Finish des New York Marathon und ich freue mich auf eine weitere Vorbereitung. Bis bald. Anja
Klaus und Heidrun Beyer Klaus und Heidrun Beyer aus Chemnitz schrieb am 8. Juli 2019 um 21:39:
Nach 5 Monaten wird es Zeit, einen Eintrag ins Gästebuch zu tätigen. Wir waren zu Beginn der Eistermine sehr skeptisch wegen dieser enormen Minusgrade. Nach den ersten 10 Anwendungen wurden positive Verbesserungen spürbar. Dies wiederspiegelte sich in einer Minderung der Gelenkschmerzen nach Operationen, besseres Durchschlafen nachts sowie spürbare Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens. Besonders hervorzuheben ist die nette familiäre Atmosphäre sowie die fachliche Beratung von Anja und Iveta. Ein großes Dankeschön ans Eisteam, macht weiter so und für die Zukunft eine stets volle Kühltruhe. Klaus und Heidrun
Administrator-Antwort von: Anja Rücker
Vielen lieben Dank an euch beide und wir freuen uns über euer besseres Wohlbefinden. Iveta & Anja
Jörg Schwenke Jörg Schwenke aus Chemnitz schrieb am 20. Januar 2019 um 13:19:
Ich habe es probiert und bin begeistert. 10 Anwendungen in 5 Tagen. Soforteffekt: Über Stunden schmerzfrei an einigen meiner Wehwehchen. 2. Effekt: Mir ist mein wöchentliches Training im Fitnessstudio leichter gefallen und der Kopf ist richtig frei geworden. Dazu kommt noch der ausgesprochen freundliche Empfang von Anja und Assistentin und die überaus kompetente Betreuung während der Anwendungen. Ich danke euch beiden und kann das Studio nur weiterempfehlen. Man sollte natürlich auch die sportlichen Möglichkeiten und die Ernährungsberatung nicht vergessen. Viel Erfolg und ich komme wieder. Herzliche Grüße. Jörg
Administrator-Antwort von: Anja Rücker
Hallo Jörg, vielen Dank für Deine Einschätzung und bis bald mal wieder. Anja 😉
Andreas Wilde Andreas Wilde aus Erfurt schrieb am 9. Januar 2019 um 19:13:
Herzlichen Glückwunsch liebe Anja und Iveta zur Eröffnung Eures Babys, möge es der ganz grosse Kracher werden und Ihr nur zufriedene Kunden und Patienten haben. Ich finde Eure Geschäftsidee megaaaaaaaaaaaaaaa und wünsche Euch nur das Allerbeste für die Zukunft.
Administrator-Antwort von: Anja Rücker
Hallo Andreas, Danke für die Glückwünsche und bis bald. Viele Grüße.

Öffnungszeiten

Montag:
9:00 - 19:00 Uhr
Dienstag:
9:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch:
9:00 - 13:00 Uhr & 15:00 - 21:00 Uhr
Donnerstag:
9:00 - 19:00 Uhr
Freitag:
9:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
10:00 - 14:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Kontakt

LongLifeFit
Anja Rücker
Clausstraße 63
09126 Chemnitz

Telefon: 0371.23 57 99 69
E-Mail: info@longlifefit.de

Anja Rücker

Sport ist meine Leidenschaft und ein wichtiger Teil meines Lebens. Schon seit vielen Jahren trainiere ich mit Anfängern, Fortgeschrittenen und Profis.

Kältekammerbelegung

%

Heute

  • Kälteanwendungen Mitglieder 55% 55%
  • Kälteanwendungen Neukunden 20% 20%
  • Personaltraining 0% 0%
  • Ernährung 15% 15%

Erleben Sie die Kraft, die aus der Kälte kommt.

Die Ganzkörper-Kältetherapie wird für medizinische Anwendungen, die Regeneration sowie Leistungssteigerung im Spitzensport eingesetzt. In Japan 1980 entwickelt, gilt sie als eine der wirkungsvollsten physikalischen Therapiemöglichkeiten bei rheumatischen Erkrankungen. Während der Kurzzeitbehandlung ist der Patient für wenige Minuten einer extremen Kälte von bis zu -85 °C ausgesetzt.

Wikipedia